Karl Hubbuch / Lissy im Pelzmantel Présenté par Kunstkontor

Karl HUBBUCH - Lissy im Pelzmantel

Présenté par Kunstkontor

  • Année
    1930
  • Technique
    Aucune technique
  • Dimensions de l'image
    74,5 x 40,5 cm / 29.3 x 15.9 in
  • Dimensions du papier
    0,0 x 0,0 cm / 0.0 x 0.0 in
  • Prix
    Sur demande
  • Référence
    Sans référence
  • Visite(s)
    1466
  • État
Karl HUBBUCH - Lissy im Pelzmantel

Tempera auf Leinwand, rückseitig mit Nachlaß-Stempel und handschriftlicher Widmung Ellen Hubbuchs an die
Vorbesitzerin, um 1930/31. 74,5 : 40,5 cm. Provenienz: Nachlaß Karl Hubbuch; Privatsammlung Baden-Württemberg. Elisabeth Schindler (1908 - ca. 1984), genannt Lissy, aus Baden-Baden war Hubbuchs bekanntestes Modell. Ihre schlanke Figur und das markante Gesicht haben den Künstler zu seinen großartigsten Porträts veranlaßt. Gerne zeigte er sie in der Rolle der Prostituierten, hier hat sie sich womöglich rasch den Mantel über ihr Negligé übergeworfen, um „mal kurz“ auf Kundenfang zu gehen. Die starke Schmincke um die Augen ist verwischt, der rote Lippenstift auf der Unterlippe ebenso, die Zeit bis zum nächsten Freier reicht nur, um schnell eine (nicht sichtbare) Zigarette zu rauchen. Hierfür wurde er von den Nazis als Hurenmaler verunglimpft, auch wenn ihm hier keine Prostituierte Modell stand.

Contactez Kunstkontor
Amorosart accueille des marchands connus et reconnus, il est cependant nécessaire de prendre toutes les précautions basiques qui s’imposent pour tous les achats sur internet.

ESTAMPES DISPONIBLES DE HUBBUCH

Copyright Amorosart 2008 - 2022 - CNIL n° : 1301442 - Glossaire - F.a.q